Beide Versionen können mit dem gleichen Plug-in gebraucht werden. Der Unterschied besteht beim starten der Session, Sie werden gefragt ob Sie eine bezahlte oder eine gratis Session starten wollen. Mit der gratis Session können Sie Sendsteps mit bis zu 20 Personen testen. Wenn Sie ein größeres Publikum haben, benötigen Sie einen Aktivierungscode für eine bezahlte Session. Diesen erhalten Sie via das Kontaktformular auf Sendsteps.